Am 1. Juli 1938 wurde das Schw. Patent Nr. 196996 an Eugen Wetzel aus D-Haltingen (Baden) erteilt. Vertreten wurde Wetzel durch W. Rossel aus Zürich. 

Handelsregisteranzeige von 1939
Handelsregisteranzeige von 1939

 

 

 

Registriert wurde „Hydro“ als Handelsmarke im August 1939.

1941 finden wir noch etwas zum ursprünglichen Herstellungsort der Füllfeder. So hat die Ligunga S.A. etwas mit der Lavoratione Materie Plastiche S.A. in Turin zu tun. Turin war einer, wenn nicht der Hotspot der Italienischen Füllhalterherstellung. Auch verdächtig der Name Fritz Isler, welchen wir auch schon in anderem Zusammenhang gesehen haben.

1945 wurde die Liguna AG liquitiert.